Skrupellose Abzocke

Die Abzocke mit Downloads im Internet findet kein Ende. Insbesondere werden User die ein normalerweise Gratis Programm dowloaden wollen mit Abo’s  übers Ohr gehauen. Ein Beispiel soll kurz zeigen wie es funktioniert.

Nehmen wir mal an jemand benötigt den Adobe Reader. Der erste Schritt wird sein mal nach dem Programm zu googeln. Geliefert wird folgendes Suchergebnis.googlesuche


Jetzt werden sicher einige auf den ersten Link klicken und sind dadurch bereits auf dem falschem Dampfer. Die folgende Abbildung zeigt die Landingpage der Abzocker.

landingpage

Die Landingpages sind eigentlich immer recht ansprechend gestaltet. Der Benutzer wird aufgefordert ein Anmeldeformular auszufüllen, damit anschließend der Download startet. Viele übersehen dabei, dass man mit der Anmeldung ein Abo abschließt. Das folgende Bild enthält einen typischen Text mit den Hinweis auf die Mitgliedschaft und den Kosten.

mitgliedschaft

Also, in Zukunft besser aufpassen auf versteckte Kosten!

Es gibt jetzt die Möglichkeit mit der Sicherheits-Software von COMPUTER BILD den Abzockern die rote Karte zu zeigen! Nähere Informationen und das Programm gibt es hier.

Ein Gedanke zu „Skrupellose Abzocke

  1. Interessanter Beitrag!

    Muss schon sagen, die Seite von denen ist echt gut gemacht, da kann man relativ leicht darauf reinfallen…

    Also immer ganz genau prüfen, bevor man irgendwo im WWW auf „Anmelden“ klickt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.