Backlinks aktuell halten

Zu Beginn soll hier mal kurz erläutert werden worum es sich bei Backlinks eigentlich handelt. Backlinks sind Links die von anderen Websites auf die eigene Homepage verweisen. Je mehr Backlinks vorhanden sind, desto besser, denn Suchmaschinen wie Google etc. reagieren auf die Anzahl der Backlinks. Sie verbinden eine hohe Anzahl von Backlinks mit einer höher eingestuften Bedeutung der Website, wodurch sich der PageRank beim googeln ihrer eigenen Homepage erhöht. Backlinks sind ein Teil der Suchmaschinenoptimierung kurz SEO genannt. Wie man am besten verlinkt, dazu gibt es mehrere Meinungen. Auf jeden Fall ist sicher, dass man die jeweils andere Startseite mit ihrem wichtigsten Keyword (Suchwort) als Linktext verlinken sollte. Unter anderem ist es wichtig, nicht mehr als ca. 100 Links auf einer Html-Seite unterzubringen, um von den Suchmaschinen nicht als reine „Linkfarm“ bestraft zu werden. Zu guter Letzt sollte man nicht zu viele Linkpartnerschaften in einem kurzen Zeitraum eingehen, denn dann könnte man ebenfalls in den Verdacht geraten, Mitglied eines Linknetzwerkes zu sein.

Also, eine hohe Anzahl an Backlinks ist von Vorteil, wobei aber ein immenser Zeitaufwand entsteht um die Backlinks und Linkpartnerschaften zu pflegen. Bei einer Linkpartnerschaft handelt es sich um zwei Websitebetreiber die sich gegenseitig verlinken. Eine Kontrolle der Linkpartnerschaften ist ab einer gewissen Anzahl nur mit hohem Aufwand verbunden. Ein neues Profi-SEO-Tool das all dies bietet gibt es von TYPELOG – Internetdienstleistungen.
Der User erhält eine Plattform die der Verwaltung, Überwachung und Archivierung der Backlinks und Linkpartnerschaften durch ein einziges Tool mit dem Namen „Backlink Spinne“ dient. Es ist keine Installation auf dem eigenen Rechner nötig. Kurz erläutert, funktioniert die Kontrolle der Links so in dem sich die Backlink-Spinne rund um die Uhr durch ihre Backlinks und Linkpartnerschaften „bewegt“ und diese auf Validität überprüft. Ist eine Backlinkseite offline oder wird ein Fehler gemeldet werden Sie sofort per E-Mail verständigt (wird als Badlink-Alert bezeichnet und ist einstellbar (täglich / wöchentlich / monatlich)). Wird ein fehlerhafter Link gemeldet, kann dieser auch noch manuell nachgetestet werden.

Unter anderem bietet die Plattform die Möglichkeit neue Links in die Verwaltung einzutragen und die Liste der bestehenden Backlinks entweder als .txt oder als .csv zu importieren. Geschützt durch einen SSL- verschlüsselten Zugang lässt die persönliche Oberfläche sofort nach dem einloggen auf den ersten Blick erkennen ob ein Fehler zu beanstanden ist oder nicht.

Ein kostenfrei Profi- Account mit der Bezeichnung S0, sowie eine 30 Tage Demo sind hier erhältlich. Der kostenlose Account ist backlinkpflichtig und auf maximal 250 Links limitiert, die leider nicht importiert oder exportiert werden können.
Anbei sein noch erwähnt das gerade ein Gewinnspiel gestartet wurde bei dem jeder Demo- oder S0- Account-Besitzer, der einen kleinen Testbericht oder netten Kommentar schreibt, einen S1-Account für ein volles Jahr (im Wert von 191,- Euro) gewinnen kann. Näheres dazu gibt es unter diesem Link.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.